Sellaronda

Aktivitäten im Winter, Neuigkeiten

Die Tour der Vier Dolomitenpässe, auch Sellaronda genannt, führt rund um die Sellagruppe und durchquert das Gebiet der vier ladinischen Täler Fassa, Gardena, Badia und Fodom.

Die Reisezeit beträgt etwa einen Tag. Die Sella Ronda Tour kann im Uhrzeigersinn, den orangefarbenen Schildern folgend, und gegen den Uhrzeigersinn, den grünen Schildern folgend, begangen werden. Es beginnt mit dem Skilift 50 Meter vom Hotel Pordoi und Hotel Gonzaga Sport & Wellness entfernt.

Dies ist eine der eindrucksvollsten Skitouren, eine Skisafari mit modernen Skiliften, die auch im Sommer durchgeführt werden kann, um berühmte Täler wie das Fassatal, Gröden, Alta Badia und Fodom zu bewundern und die Dörfer Canazei, Wolkenstein, Colfosco, Corvara und Arabba di Livinallongo del Col di Lana zu berühren.

Wir fahren auf der Straße der vier legendären Dolomitenpässe, dem Pordoijoch (2.239 m), dem Sellajoch (2.237 m), dem Grödner Joch (2.121 m) und dem Campolongo (1.875 m).

Die Sellaronda kann auch auf zwei Rädern und mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Denken Sie dabei an die historischen Heldentaten von Coppi und Bartali beim Giro d’Italia oder fahren Sie mit dem Motorrad und der frischen Luft im Gesicht. Es ist eine Abfolge von unvergleichlichen Dolomitenpanoramen, der Marmolada, Königin der Dolomiten, Sass Pordoi und Piz Boè, der Sellagruppe, Sasso Lungo, Cinque Dita, Sasso Piatto und den Monti Pallidi, Zeugen der berühmten gleichnamigen Legende. Ob auf Skiern, vier oder zwei Rädern, die Sellaronda hinterlässt unauslöschliche Erinnerungen.